REPUBLIQUE GENIALE
Bern, 11. bis 14. Oktober 2018

Das IKG war Gast im Rahmen des Kunstprojekts REPUBLIQUE GENIALE Plakat Republique Geniale
(nach Robert Filliou) im Kunstmuseum Bern.
http://blog.kunstmuseumbern.ch/die-8te-woche-republique-geniale/
https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Filliou

Die République Géniale, die 50 Jahre nach 1968 in Bern wiedererweckt und in aktueller Form weiterentwickelt wird, ist ein räumlich-zeitliches Territorium, das gleichzeitig im es umgebenden „realen“ Territorium steht, und außerhalb – eine Heterotopie.
Raum und Zeit sind für große künstlerische Ereignisse, kleine Interventionen, Erforschungen von Studierenden und für von KünstlerInnen geleiteten öffentlichen Workshops zur Gestaltung des Territoriums der République Géniale gegeben.
Als inhaltliche Folie dient das legendäre ‚Multi-Buch“ von Robert Filliou „Teaching and Learning as Performing Art‘ aus dem Jahr 1968, das er zusammen mit Joseph Beuys, George Brecht, John Cage, Allan Kaprow, Diter Rot und anderen 1968 realisierte und von den Gebrüdern Kaspar und Walther König 1972 herausgegeben wurde.
Integraler Bestandteil der „République Géniale“ ist das Projekt „Protocols of the Future“ von Arnold Dreyblatt, der das Archiv der von Joseph Beuys, Klaus Staeck, Willi Bongard, Georg Meistermann und Heinrich Böll geplanten ‚Free International University“ als performatives Set zur Verfügung stellt – eine inhaltliche Klammer zur Jahrestagung des IKG Internationales Künstlergremium.
Gäste der Freien Internationalen Universität Amsterdam und Amorbach erweitern aktualisierend den heutigen Stand.
Das Kunstmuseum Bern war unter anderem Gastgeber für unsere traditionelle Zwei-Tages-Ausstellung. Das EAT ART Corner, das Ufer der gletschergrünen Aare, sowie das Kulturzentrum PROGR waren weitere Veranstaltungsorte der „République Géniale“.  Text by Noël De Buck

Flyer IKG Programm | Kunst out of the Box | Programmplakat

Herzlichen Dank an Klaus Staeck für Recherche Unterlagen, an alle Mitwirkenden vor Ort, dem Kunstmuseum Bern und ganz speziell für die wundervolle Organisation der Republique Geniale Valerian Maly und seiner Frau Klara Schilliger. Last not least an Fredie Beckmans.

Es war einfach geniale! Merci vielmals!

Teilnehmer
Elke Albrecht, Diana Mercedes Alonso, Mechthild Bauer-Babel, Maria Blondeel, Natascha Borofsky, Monika Brandmeier, Claudia Busching, Harald Falkenhagen, Elisabeth Grossmann, Wolfgang Hahn, Katja Hofmann Wildner, Gereon Inger, Katharina Karrenberg, Gisela Kleinlein, Bruno Krenz, Silke Leverkühne, Mathias Lindner, Valerian Maly, Simone Mangos, Jürgen Olbrich, Norbert Radermacher, Josef Ramaseder, Christoph Rodde, Klara Schilliger, Andreas Schmid, Eva-Maria Schön, An Seebach, Nora Schattauer, Christopher Smith, Nele Ströbel, Nanae Suzuki, Anna Tretter

Gäste
Julia Bauer, Fredie Beckmans, Noël de Buck, U We Claus, Arnold Dreyblatt, Lisa Hoever, Gertrude Elvira Lantenhammer, Ulrike Lua, Angela Lubic, Babeth Mondini-VanLoo, Hans Nothum, Dorothea Schürch, Ulrike Thiele, Susanne Windelen