Lodz und Nieborow
1.- 5. Oktober 2004

Ein Anlaß unserer Tagung in Lodz und Nieborow 2004 war die neu gegründete Biennale, organisiert vom International Artists Museum, das wiederum eine Gründung von Construction in Progress ist. Viele unserer Mitglieder sind diesen Initiativen in der einen oder anderen Weise verbunden. Ohne übergroßen kuratorischen Hut brachte die Biennale Künstler zusammen in einem Prozess des Austausches und der Interaktion. Etliche IKG-Mitglieder waren zu der ersten Ausgabe eingeladen.

Die Biennale, die ein internationales Segment, eine Auswahl polnischer Kunst und Künstler aus Lodz vorstellte, hat ihren Ursprung in der spannenden, von Künstlern kuratierten Ausstellungsserie Construction in Process, die über Jahre ein vielfätiges, dichtes Netz zwischen den Teilnehmern knüpfte. Der Besuch der Biennale stellte dann ein Plateau für unsere anschließende Tagung im Palast von Nieborow bereit, die die sich verändernden Rahmenbedingungen für Künstler-Initiativen in West- und Osteuropa ins Zentrum rückte. Nicht nur die neuen EU-Mitgliedstaaten befinden sich heute in einem Prozeß der Transformation, in dem alte Gewissheiten und Traditionen obsolet zu werden drohen, in dem Sicherungsrituale ungültig werden oder ganz verschwinden. Die Frage nach der Kunst, ihrer Institutionalisierung ist davon ebenfalls betroffen und einer dieser shifts zeigt sich in den Veränderungen, die vormals nicht offizielle, im Underground operierende Künstlergruppn durchmachen. Parallel dazu aber entdecken jüngere Künstler die Notwendigkeit der Kooperation, der Ausweitung und Vernetzung individueller Haltungen. Die neuen Medien spielen in den sich wandelnden Kommunikationsstrukturen eine vitale Rolle. Im Austausch der Erfahrungen wurde auch die Rolle des IKG, seine Aufgabe, seine Zukunft reflektiert.

Teilnehmer
IKG-Mitglieder: Renate Anger, Mechthild Bauer-Babel, Dorothée Bauerle-Willert, Wojciech Bruszewski, Hartmut Böhm, Christiane Gruess, Sibylle Hofter, Hetty Huisman, Tatjana Ilic, Katharina Karrenberg, Silke Leverkühne, Eva Löfdahl, Rune Mields, Una Moehrke, Marica Presic, Norbert Radermacher, Josef Ramaseder, Anda Rottenberg, Eva-Maria Schön, Anna Tretter, Selman Trtovac, Ryszard Wasko

Gäste
Monika Bartolomé, Joannes Késenne, Alexander Nikolic, Kristiane Petersmann, Hanno Soans, Gudrun Thiessen-Schneider, Christopher Snee, Dagmar Varady